Tamburine werden einseitig mit einem Schlagfell bespannt und besitzen darüber hinaus meist noch Schellen
Das Tamburin gehört zur Familie der Rahmentrommeln. Foto: PublicDomainPictures / pixabay

Das Tamburin

Unter einem Tamburin versteht man eine einfellige Rahmentrommel mit oder auch ohne Schellen. Andere Bezeichnungen sind Schellentrommel oder Handpauke. Der Begriff Tamburin leidet sich aus dem französischen tambour und dem arabischen tambŭr, zu Deutsch „Trommel“, ab. Es zählt zu den Schlaginstrumenten und ist eine Mischform aus der Gruppe der Membranophone (der Klang entsteht durch eine schwingende Membran, das Schlagfell) sowie aus der Gruppe der Idiophone (Selbstklinger – damit sind die Schellen gemeint).

Tamburine werden einseitig mit einem Schlagfell bespannt und besitzen darüber hinaus meist noch Schellen
Das Tamburin gehört zur Familie der Rahmentrommeln.
Foto: PublicDomainPictures / pixabay

Wie ist ein Tamburin aufgebaut?

Das Tamburin besteht aus einem auf einer Seite mit Tierhaut (in der Regel wird Kalb- oder Ziegenfell verwendet) oder mit Kunststoff bespannten Reif aus Metall oder Holz, der mit Schellen bestück sein kann. Als Schellen dienen dabei sogenannte Zimbeln, d.h. gewölbte Metallplättchen, die beim Tamburin paarweise angeordnet werden und für den typischen Klang verantwortlich sind. Der Klang kann als laut, metallisch-hell und durchdringend beschrieben werden.
Abzugrenzen ist das Tamburin vom Schellenring bzw. Schellenkranz, der nicht mit einem Schlagfell bespannt ist. Ansonsten gleichen sich die beiden Instrumente in Aufbau und verwendetem Material.

AngebotBestseller Nr. 1
FUZEAU 578 Natural Skin Tamburin 30 cm
  • Zum Schlagen oder Reiben. Das natürliche Fell lässt rhythmische Töne erklingen.
  • Ø 30 cm, 9 Spannschrauben + Schlüssel. Lieferung mit Schlägel.
  • Eine Anleitung (evtl. nicht in deutscher Sprache) begleitet dieses Instrument.Sie bietet eine Vielfalt an einfachen und abwechslungsreichen Aktivitäten einfach, um die meisten Sounds zu hören.
Bestseller Nr. 2
AKLOT 10"Tamburin Handtrommel 8 Paar zweireihige Metallglocke Jingles Buche Schlagzeug Musical Lehrinstrument für Partykinder Tanz & Gesangsbegleitung
  • TAMBOURINMATERIAL: Die Trommelschale besteht aus Buche. Machen Sie die gesamte Struktur stark, nicht leicht auseinander zu fallen. Der Polyester-Trommelkopf macht ihn langlebiger und unzerbrechlicher.
  • AUSGEZEICHNETER SOUND: Das Tamburin hat 8 Paar Doppel-Metall-Jingle in der Seite, klaren und lauten Klang. Crimp-Design aus Edelstahl, sicherere und beständigere Korrosion.
  • Verstärktes SEIL: Die Kante des sauberen Seils verhindert Reibung und Grate, ohne Ihre Hand zu verletzen.
  • ANWENDUNG: Das Tamburin ist dem Kindertanz gewidmet, der beim Schütteln einen angenehmen Klang erzeugt und für Kinderaufführungen, Zusammenkünfte und Bandbegleitung geeignet ist.
  • GRÖSSE: Die Größe von Aklot-Tamburin beträgt 25,4 × 5 cm (10 × 2 Zoll), das Gewicht 0,25 kg. Es ist leicht. Mehr geeignet für Ihre Hand zum Spielen.

Wie wird ein Tamburin gespielt?

Das Tamburin wird als Schlaginstrument wahlweise mit den Fingern, der Handfläche, der Faust oder auch mit einem Schlegel bedient. In der einen Hand wird der Rahmen gehalten, mit der anderen Hand wird der Klang erzeugt. Wird das Tamburin hingegen beim Tanz eingesetzt, so ist es auch üblich, es gegen Knie oder Ellenbogen zu schlagen.
Wenn insbesondere der Schellenklang im Vordergrund stehen soll, kann der Ton ähnlich wie beim Schellenring durch Schütteln des Instruments erzeugt werden.

Sonderformen und Verwandte des Tamburins

Es gibt eine Vielzahl von Variationen bzw. Verwandten des Tamburins. Bereits erwähnt wurde der Schellenkranz bzw. -ring. Abzugrenzen ist es auch vom Tamborim, einer schellenlosen, brasilianischen Rahmentrommel. Nicht zu verwechseln ist es weiterhin mit dem Tamborì, einer kleinen, zweifelligen Trommel, die aus Katalonien stammt. Ebenfalls zur Familie der Rahmentrommeln zählt das mit dem Tamburin verwandte, italienische Tamburello. Sehr ähnlich im Aufbau ist auch das brasilianische Pandeiro – dieses Instrument unterscheidet sich vom Tamburin lediglich in der Anordnung der Schellen.

Verwendung des Tamburins in der Musik

Das Einsatzgebiet des Tamburins ist äußerst vielfältig. Bei uns gilt es als Orff-Instrument und wird sowohl in der musikalischen Früherziehung von Musikschulen, aber auch an Schulen und Kindergärten häufig eingesetzt. Auch in der Hausmusik ist es sehr beliebt. Gelegentlich wird das Tamburin zudem als Taktgeber bei gymnastischen Übungen verwendet.
Einen hohen Stellenwert hat die Schellentrommel weltweit bei Tanz und Folklore, hier dient es zur musikalischen Untermalung des Rhythmus. Gerade lateinamerikanische Musikstile wie Samba oder Salsa kommen ohne dieses Instrument nicht aus. Auch in Orchestern ist das Tamburin zu finden, genauso wie in der Pop- und Rockmusik, wo es oft vom Frontmann bzw. Sänger eingesetzt wird.

Als Orff-Instrument hat das Tamburin in Kindergärten und Schulen seinen festen Platz
Häufig werden Tamburine in der musikalischen Früherziehung eingesetzt
Foto: thedanw / pixabay

Schon gewusst? – Das Tamburin

Das Tamburin sowie ähnliche Formen der Rahmentrommel sind in nahezu allen Ländern der Welt verbreitet. Diese Schlaginstrumente gelten vermutlich als die ältesten Musikinstrumente der Menschheitsgeschichte. Die Rahmentrommel als älteste Form der Trommel findet man in allen Kulturkreisen der Erde. In Europa war das Tamburin im Mittelalter bei herumziehenden Spielleuten sehr beliebt.