Lexikon der Musik – Instrumente, Musikrichtungen, Veranstaltungen

alles wissenswerte rund um die Musik

Kastagnetten

| Keine Kommentare

Kastagnetten gehören zu Perkussionsinstrumenten und sehen aus wie ausgehöhlte, schalenförmige Muscheln. Das Klappern der Kastagnetten dient der rhythmischen Begleitung von Musikstücken.

Wie sind Kastagnetten aufgebaut? 

Die muschelähnlichen Schalen werden gewöhnlich aus Hartholz hergestellt. Inzwischen gibt es aber auch Kastagnetten, die aus glasverstärktem Kunststoff gebaut werden. An einem Ende sind die Kastagnettenblätter an einem Band befestigt, welches die beiden Blätter auch miteinander verbindet. Dieses Band dient der Fixierung der Schalen an einem Finger.

Castagnetten.jpg

„Castagnetten“ von Photo was made by Dutch user nl:Gebruiker:Bemoeial – English/Dutch Wikipedia. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Die Schalen unterscheiden sich durch eine tiefere und eine höhere Bauweise. Erstere werden als „macho“ bezeichnet, letztere als „hembra“.

Wie werden Kastagnetten gespielt?

Die Halbschalen der Kastagnetten werden mit dem Band an einem Finger befestigt. Welche Finger genutzt wird, ist teilweise schon abhängig vom regionalen Tanz. Die Schalen werden mit Hilfe der anderen Finger schließlich aneinander geschnellt, wodurch der tremolierende Klang zu hören ist. Klangfarben können unterschiedlich erzeugt werden, je nach dem wie geschickt die angewandte Spieltechnik ist. Geschwindigkeit und Intension des Klapperns sind für den Klang unter anderem verantwortlich.

Manche Spieler spielen in jeder Hand ein Kastagnettenpaar. In diesem Fall ist es möglich die Schalenpaare zusätzlich gegeneinander zu schlagen.

Kastagnetten: Welche Arten gibt es?

Neben den gewöhnlichen Fingerkastagnetten gibt es auch Stilkastagnetten. Hier sind die Schalen, ähnlich wie bei einer Rassel an einem Stiel befestigt. Dieser wird dann in der Hand gehalten und bewegt. Es ist wesentlich einfacher diese zu spielen, der Klang ist aber immer der selbe. Im Orchester werden Stilkastagnetten genutzt.

Den Kastagnetten ähnlich sind auch die Krotala, griechische Klappern, welche in der Antike Tanz und Gesang rhythmisch begleiteten.

Bei welchen Musikstilen werden Kastagnetten eingesetzt? 

Sowohl in ägyptischer, als auch griechischer Musik kommen Kastagnetten vor. Am bekanntesten sind Kastagnetten aber wohl in Südspanien. Besonders traditionell spanische Tanzmusik, wie der Flamenco oder die Sevillana werden mit Kastagnetten begleitet.


 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.