Lexikon der Musik – Instrumente, Musikrichtungen, Veranstaltungen

alles wissenswerte rund um die Musik

Mandoline

| Keine Kommentare

Tipps für die Anschaffung und den Einstieg ins Mandoline lernen

Die Mandoline ist ein klassisches Zupfinstrument, das einen ganz besonderen Klang erzeugt. Sie hat eine lange Tradition und einen leicht folkloristischen Charakter, weshalb sie in der Volkskunst sehr beliebt ist. Aber auch im Orchester wird das Zupfinstrument gerne verwendet. Erfahren Sie hier, worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Mandoline kaufen möchten und ob es eher einfach oder schwierig ist, dieses Instrument zu erlernen. 

mandoline-245464_1280Entstehungsgeschichte und Wissenswertes

Es handelt sich bei der Mandoline um ein Instrument, das eine lange Reise hinter sich hat. Die sogenannte Mailänder-Mandoline wurde ab dem 17. Jahrhundert hauptsächlich in Italien hergestellt und auch überwiegend dort gespielt. Um 1750 entstand jedoch in Paris ein neues Zentrum für das Mandoline-Spielen. Ab 1800 wurde diese Tradition in der österreichischen Hauptstadt weitergeführt.

Das Zupfinstrument wird oftmals hauptsächlich der Folklore zugeordnet, was aber nicht ganz korrekt ist. Auch in Orchestern ist die Mandoline häufig ein Bestandteil, auch wenn ihr dort in der Regel eine nicht so hohe Bedeutung zugeordnet wird wie etwa der Violine. Die klassische Variante wurde aber auch von bekannten klassischen Komponisten geschätzt. Mozart und Vivaldi schrieben beispielsweise viele Stücke für dieses Instrument.

Mandoline kaufen – So finden Sie das richtige Modell

Sie möchten eine Mandoline kaufen? Dann sollten Sie zunächst die Frage klären, ob Sie das traditionsreiche Instrument tatsächlich zum Spielen anschaffen oder ob Sie sich eher aus Sammlergründen für Mandolinen interessieren. Die Instrumente werden in liebevoller Handarbeit hergestellt, weshalb sie als Sammlerstücke sehr gefragt sind.

Falls Sie auf dem Instrument wirklich spielen möchten, sind Sie mit einer bauchigen Variante gut beraten. Sie eignet sich perfekt als Übungsinstrument für Anfänger. Später können Sie sich dann ein zweites Spielgerät oder noch weitere Varianten zulegen, um den gestiegenen Ansprüchen an die Klangqualität gerecht zu werden.

Als Sammler werden Sie sich hingegen eher für ältere Mandolinen interessieren, die einen sehr hohen Wert haben. Begehrt sind vor allem Modelle, die von bekannten Mandolinen-Spielern entworfen und hergestellt wurden. Die antiken Mandolinen haben eine hohe historische Bedeutung, kosten aber auch eine entsprechend hohe Summe.

Die verschiedenen Varianten der Mandoline

Es gibt verschiedene Mandoline-Arten. Die klassische Variante besteht auch heute noch aus Holz. Sie verfügt über einen verleimten Korpus, der in Handarbeit hergestellt und als Muschel bezeichnet wird. Dieser Korpus wird Stück für Stück von Hand zusammengesetzt und am Ende mit einer Decke versehen, welche meist aus Fichtenholz besteht.

Neben der klassischen Ausführung nutzt man gerade in der folkloristischen Musik auch gerne moderne abgewandelte Ausführungen. Sie ähneln in optischer Hinsicht oftmals eher Gitarren oder Violinen. Mit der Zeit kamen auch viele Mischformen auf. Dazu gehört zum Beispiel das MandolineBanjo, das eine Kombination aus beiden Instrumenten ist.

Die Bluegrass-Mandoline ist in Nordamerika weitverbreitet. Sie ähnelt der Neapolitanischen Ausführung und kann gemeinsam mit der Gitarre in der Country-Musik oftmals das Schlagzeug ersetzen. Obwohl Lauten oftmals mit Mandolinen gleichgesetzt werden, unterscheiden sich beide Instrumente in fachlicher Hinsicht in einigen Aspekten deutlich voneinander. Die Laute hat zum Beispiel einen abgeknickten Steg, während er bei Mandolinen gerade verläuft.

Mandoline Zubehör und Verstärkung

Echte Profis lassen sich bei ihrem Einsatz der Mandolinen von allerhand technischem Mandoline Zubehör unterstützen. Es kommt nicht nur auf fest gespannte und perfekt gestimmte Saiten an, sondern gerade in größeren Räumen auch auf elektronische Verstärkung. Das funktioniert mit einem Tonabnehmer. Zusätzlich gibt es weiteres Mandoline Zubehör, wie zum Beispiel Ersatz- und Austauschteile. Wichtig ist, dass sämtliches Zubehör immer perfekt zu Ihrem Instrument passt.

Die korrekte Mandoline Stimmung – Wie Sie das Instrument auf einfache Weise stimmen können

Das Stimmen eines Streich- und Zupfinstruments erfordert ein gutes Gehör und viel Fingerspitzengefühl. Gerade Laien haben mit der Mandoline Stimmung daher oftmals Schwierigkeiten. Deshalb gibt es die Möglichkeit, das Instrument von einem Profi für Sie stimmen zu lassen. Alternativ können Sie für die Mandoline Stimmung auch ein elektrisches Stimmgerät oder ein praktisches Online-Tool verwenden.

mandolin-977648_1920Mandoline lernen – Einfach oder schwierig?

Viele Anfänger stellen sich die Frage, ob es eher einfach oder schwierig ist, das Spielen auf dem Zupfinstrument zu lernen. Wir sind der Meinung, dass die Antwort auf diese Frage von Ihren Vorkenntnissen abhängt. Das bedeutet: Wenn die Mandoline Noten nicht die ersten Noten sind, die Sie jemals in Ihrem Leben sehen und Sie vielleicht sogar bereits ein anderes Instrument beherrschen, werden Sie sicher auch das Spielen auf der Mandoline ohne Probleme lernen können. Dann fällt es Ihnen leichter die Mandoline Akkorde und Noten zu verstehen. Musikalische Menschen mit viel Ehrgeiz und Disziplin benötigen dafür nicht einmal unbedingt einen Lehrer.

Zum Spielen brauchen Sie natürlich die Mandoline Noten oder die Mandoline Akkorde (englisch: Mandoline Chords) und eine Mandoline Grifftabelle. Dieses Mandoline Zubehör ist oft im Preis inbegriffen, wenn Sie sich einen Leitfaden in Form eines Buches oder einer Lernsoftware kaufen. Sofern Sie komplett ohne Leitfaden und ohne fremde Hilfe Mandoline lernen möchten, können Sie sich im Internet einige Mandoline Noten oder Mandoline Akkorde kostenfrei oder gegen eine geringe Gebühr herunterladen. Auch eine Mandoline Grifftabelle finden Sie sicher im World Wide Web. Im Zweifel suchen Sie nach den entsprechenden englischen Begriffen wie „Mandoline Chords“, um von einer größeren Auswahl zu profitieren.

Falls Sie hingegen von sich selbst behaupten würden, dass Sie eher unmusikalisch sind, wird das Mandoline Lernen ohne fremde Hilfe für Sie kaum möglich sein. Begriffe wie Mandoline Akkorde, Mandoline Chords oder Mandoline Grifftabelle sind für Sie eher Fremdwörter? Sie können die Mandoline Noten nicht lesen? In diesem Fall sollten Sie sich unbedingt professionelle Unterstützung von einem erfahrenen Lehrer holen. Er wird Ihnen alles beibringen, was Sie wissen müssen, wenn Sie das Spielen auf der Mandoline lernen möchten.

So pflegen Sie das Zupfinstrument Mandoline richtig

Selbstverständlich benötigt die Mandoline ebenso wie jedes andere Instrument ein gewisses Maß an Pflege und eine umsichtige Behandlung, damit sie Ihre Ohren möglichst lange mit einem guten Klang verwöhnt. Das Instrument setzt sich aus verschiedenen Einzelteilen zusammen, die sehr empfindlich sind. Es reagiert sowohl auf hohe Luftfeuchtigkeit als auch auf Temperaturschwankungen äußerst anfällig.

Sollten die Saiten einmal verstellt sein, so lassen diese sich schnell wieder korrekt stimmen.

Anders verhält es sich, wenn der Korpus verzogen ist oder sich der Steg nicht mehr in der richtigen Position befindet, weil das Instrument unsachgemäß gelagert wurde. Um diesen Schaden zu beheben, müssen Sie in der Regel einen Fachmann hinzuziehen. Manchmal ist eine Reparatur auch überhaupt nicht mehr möglich.

Deshalb raten wir Ihnen, das Zupfinstrument immer pfleglich zu behandeln, auch wenn Sie es gerade nicht nutzen. Das gilt natürlich insbesondere dann, wenn Sie ein Sammler sind und mehrere seltene Stücke besitzen. Solche Sammlerstücke sollten an einem Ort aufbewahrt werden, an dem sie gut zur Geltung kommen und optimale Umgebungsbedingungen genießen. Ideal ist ein Ort mit möglichst konstanten Temperaturen und einer niedrigen Luftfeuchtigkeit.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.